Systemarchitektur von Delta Controls

Delta Controls bietet anwenderfreundliche Gebäudeautomationslösungen für Bürogebäude, öffentliche und kommunale Einrichtungen, Einkaufszentren, Zweckbauten wie auch Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Flughäfen usw.

Die Systemarchitektur von Delta Controls sorgt für einfache und effiziente Kommunikation in BACnet-Netzwerken. Die Architektur ist extrem flexibel, skalierbar und deckt eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen ab. Die Delta-Architektur hat vier verchiedene Ebenen: die Bereichs-Ebene, System-Ebene, Subnet-Ebene und die Linknet-Ebene. Auf allen Ebenen stehen leistungsfähige Router und Controller zur Verfügung.

In der Bereichs-Ebene werden Netzwerke in große Segmente aufgeteilt. Auf der System-Ebene ermöglichen Controller den einzelnen Segmenten uneingeschränkt zu funtkionieren, auch bei einem Ausfall des Netzwerkes. Auf der Subnetz-Ebene steuern Controller Lüftungs- und Kälteanlagen, Wärmepumpen, Fancoils, Raumbediengeräte und regeln den Volumenstrom. Auf der Linknet-Ebene erweitern Feldmodule die Anzahl der Ein- und Ausgänge, von Raumbediengeräten, Temperaturmesseinrichtungen oder Türsteuerelementen.

www.deltacontrols.de

yfelsch